TIEFENSCHARF bei Kulturnews und FAZ

Peter Körte auf der Krimi-Seite der FAZ über „Tiefenscharf“: „Es ist eine Geschichte aus dem Hinterland, sie ist hart und unbarmherzig und sehr heutig. … Der Schauplatz des Romans ist zwar die Provinz. Aber er ist welthaltiger als die meisten Metropolenromane.”

Krimi-Experte Nils Heuner in der “Kulturnews”:

“Die Loser in Roland Sprangers grandiosem
Kriminalroman haben längst die Kontrolle über
ihr Leben verloren. Sie sind in einer Welt
ge fangen, die durch ihre eigenen Entschei -
dungen und Handlungen immer enger wird;
unaufhaltsam steuern sie auf ein tragisches
Scheitern zu. Damit steht der sehr filmisch
und klischeearm erzählte Noir von Glauser-
Preisträger Spranger ganz in der Tradition des
sozialkritischen französischen Polars…”

Die vollständige Kritik von Nils Heuner gibt es hier:

http://www.umagazine.de/nils-heuner/roland-spranger-tiefenscharf-krimi-noir-oberfranken/

TIEFENSCHARF – Ein Krimi, der rebelliert

Erste Print-Kritiken zu TIEFENSCHARF.

Ralf Sziegoleit schreibt unter der Überschrift “Ein Krimi, der rebelliert” in der Frankenpost: “Der Autor schaut genau hin bei seinen Figuren und ihren Handlungen. Und was für den Leser sichtbar wird, ist nicht nur spannend und unterhaltsam; zu erschrecken vermag es auch.”

Leider gibt es die Rezension nur als Bezahlartikel:

https://www.frankenpost.de/region/feuilleton/Ein-Krimi-der-rebelliert;art6787,6020300

Katja Bohnet und ich teilen uns eine wunderbare Rezension über düstere Literatur, in der alles ins Schlittern gerät. Geschrieben hat sie Joachim Schneider: ”Spranger erzählt knapp und schnörkellos. Viele schöne kleine Details und illustre Nebenfiguren sorgen für Authentizität auf dem dramatischen und traurigen Weg in die Katastrophe. Absolut fesselnd.”

Hier geht es zum kompletten Artikel:

https://www.badische-zeitung.de/literatur-und-vortraege/kriminalromane-kampf-mit-daemonen–150486134.html#embedcode