Wie im Kino: Trailer zu HUNGERLEIDER

Hier der offizielle Trailer zu meinem Stück “Hungerleider”.

Ja, Leute – Trailer kann nicht nur das Kino, sondern auch das Theater. Überhaupt kann das eine, was das andere nicht kann – und umgekehrt. Vor Ort auf der Bühne geschehen unmittelbare Momente / der Schauspieler spricht nicht nur in die Kamera, sondern zu euch / außerdem wird alles in echtem 3D präsentiert – ohne vorgefertigte Welt. Die Welt entsteht erst in eurem Kopf. Viel Spaß!

“Anarchoshnitzel” Replay

Ein Punk-Theaterstück für die besseren Kreise

Die Theatertruppe “Randfall Productions” tut’s wieder:

“Anarchoshnitzel schrieen sie”

Ein Theaterstück von Roland Spranger nach dem gleichnamigen Roman von Oliver Maria Schmitt.

Neuer Termine:

- 14. März: Taunusstein, Jugendzentrum Koop.

- 19. Juni: Bingen, Binger Bühne

- 15. August: Nierstein, Smeissers Scheune

- 13. September: Bad Kreuznach, Jugendzentrum Mühle (Dernière)

Die Darsteller monieren die Art und Weise, wie das Autofahren simuliert wird.

 

Veröffentlicht unter Info

HUNGERLEIDER … Reaktionen

Alle Vorstellungen ausverkauft, Zusatzvorstellungen angekündigt. Schön, dass das Publikum Lust hat, sich auf mein Stück HUNGERLEIDER am Theater Hof einzulassen.

Und auch die Rezensionen in den Medien sind durch die Bank positiv. Michael Thumser schreibt in der “Frankenpost”:

“Die Heimat passt in keinen Schuhkarton… Den HUNGERLEIDERn, dem jüngsten, starken Stück des Hofers Roland Spranger,bereitet das Theater eine imponierende Uraufführung.” (Frankenpost, 14.02.15)

Und Christian Muggenthaler beschreibt in “Die Deutsche Bühne” das Stück so:

“Geschichte, erzählt aus der Perspektive einer Handvoll Menschen, die sich immer wieder am Bühnenrand ihrem Publikum erklären, locker verknüpfte Handlungsfäden aus Vergangenheit und Gegenwart: ein Stück voll dramaturgischer Eleganz.” (Die Deutsche Bühne)

Hier die vollständige Kritik:

http://www.die-deutsche-buehne.de/Kritiken/Schauspiel/Roland+Spranger+Hungerleider/Heimatsuche

Marc Neupert vom BR findet:

“HUNGERLEIDER behandelt Themen, die in Zeiten von überfüllten Asyl-Unterkünften und Pegida heute wieder hochaktuell sind.” 

Hier geht’s zum vollständigen Fernsehbeitrag:

Veröffentlicht unter Info