Leipzig liest – Video “LVZ-Kriminacht”

Ist zwar schon “retro”, aber dieses Video von der LVZ-Kriminacht in Leipzig ist dem Bookspot-Team wirklich so gut gelungen, dass man auch mit etwas zeitlichem Abstand und viel Freude anschauen kann. Zu Gast bei Hartwig Hochstein waren an diesem Abend Ulrich Wickert, Jan Flieger, Patricia Holland Moritz, Arne Dahl, Hakan Nesser und meine Weinigkeit.

Veröffentlicht unter Texte

Happy Birthday, William Shakespeare!

Auch wenn ihm gelegentlich die Urheberschaft an seinen Werken abgesprochen wird – seinen 450sten Geburtstag kann man heute in jedem Fall feiern:

Happy Birthday, William Shakespeare!

Ein Geburtstagsständchen der besonderen Art kommt vom Ars Vivendi Verlag: Die Anthologie “To die, or not to die” versammelt 14 von Shakespeare-Dramen inspirierte Kurzkrimis. Ich bin mit der Short Story “Der Macbeth-Kandidat” vertreten. Außerdem dabei: Die Kollegen Friedrich Ani, Ralf Kramp, Christian Klier, Nina George, Anke Gebert, Richard Birkefeld, Ewald Arenz, Tessy Korber, Elmar Tannert, Petra Nacke, Gisbert Haefs, Jürgen Alberts und natürlich Herausgeber Thomas Kastura.

Das stilvoll aufgemachte Buch hat mich zu diesem Arrangement bewegt. Man gönnt sich ja sonst nichts.

 

Veröffentlicht unter Info

Mords-Brunch

“Mords-Brunch” (KrimiLiteraturTage Vogtland)

Zeit: 13.04.2014, Brunchzeit von 9 bis 14 Uhr, Lesung von 10 bis 13 Uhr mit Pausen

Ort: Brasserie Forbriger, Marktstraße 2, 08468 Reichenbach

Der Glauser-Preisträger des Jahres 2013 liest aus seinem prämierten Thriller "Kriegsgebiete", seinem aktuellen Roman "Elementarschaden" und eine mörderische Short-Story (die sich die Besucher ganz demokratisch selbst aussuchen dürfen). Musikalisch begleitet wird er von Michael Ertel. Vor und nach der Lesung sowie in den Pausen dürfen Sie sich am leckeren Brunch-Büfett nach Herzenslust bedienen - und natürlich in lockerer Atmosphäre mit dem Autor reden.

Veröffentlicht unter Info

20 Uhr 15 an einem typischen Donnerstagabend

20.15 Uhr – Donnerstagabend-Programm:
ARD: Frauchen und die Deiwelsmilch (Katzenberger)
ZDF: Die Bergretter (Heimatserie)
RTL: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (Schrottautos)
Pro7: Germany’s next Topmodel (Casting-Horror)
KKH: Nachtgebiete (Gwaaf zer Nacht)

Mein liebes Tagebuch… AUS DEM LEBEN EINES GLAUSER-JUROREN (1)

Heute ein dickes Paket mit Büchern erhalten. Vermutlich das gesamte Krimi-Frühjahrsprogramm eines bekannten deutschen Publikumsverlags. Sofort springen die originellen Cover-Motive ins Auge.
Buch 1: Ein Hirsch.
Buch 2: Ein Schaf.
Buch 3: Ein Esel.
Buch 4: Eine Katze.
Buch 5: Eine Katze.
Buch 6: Eine Katze.
Buch 7: Eine Katze.
Enttäuschend Buch 8 und 9: Leider kein Tier-Motiv.
Da hätte man sich ruhig noch etwas einfallen lassen können.
Wie wäre es mit einem Kalb gewesen? Einem Häschen?
Oder einer Katze? Eine Katze geht immer.

Mein Kater FELIX - total geknickt, weil er noch nie Cover-Modell war (und das wird hoffentlich auch so bleiben)

ELEMENTARSCHADEN – Interview (Leipziger Buchmesse)

Schönes kleines Interview während der Leipziger Buchmesse zu ELEMENTARSCHADEN und allem anderem. Für Ortkundige: Entstanden am Stand des Bookspot Verlags. Ich bin zu nah am Mikro. Liegt daran, dass es auf der Messe so laut ist, dass man glaubt, wie blöd in das Mikro blärren zu müssen. Das nächste Mal blende ich den Geräuschpegel aus und versuch zur Abwechslung mal ganz bei mir zu sein (samt verbesserter Mikro-Entfernung). Cooles Heisenberg-Shirt übrigens.

Veröffentlicht unter Info

Lesungs-Paradies

Ich möchte euch keinesfalls die liebevoll gestaltete Mini-Garderobe vorenthalten, die man als Autor im Kulturkeller Heilbronn vorfindet. Es ist an alles gedacht: Fleischkässemmel, Vollkornbrötchen vegetarisch, Stift (hat der Autor in der Regel vergessen), Blumen, Feuerzeug. Das Bier fehlt. Hatte ich während des Fotografierens in der Hand (links). Vielen Dank.