Franken-TATORT mit Eli Wasserscheid

Eli Wasserscheid mit Sonny Hennig

Gerade musste ich noch ein kühles, fränkisches (Fest-)Bier aufmachen. Ich freu mich wie ein Schnitzel, dass Eli Wasserscheid im Franken-Tatort die Kommissarin Wanda Goldwasser spielen wird (Wanda Goldwasser ist übrigens ein typisch fränkischer Name). 2005 hat Eli in meinem Stück JUNIMOND am “Gostner Hof Theater” (Nürnberg) die weibliche Hauptrolle übernommen. Okay, das ist untertrieben: Sie hat sie sich angeeignet. Verkörpert. Das war insgesamt eine großartige Performance, aber nie werde ich den Gänsehaut-Moment vergessen. JUNIMOND. Zum Rio-Reiser-Song begleitet sie sich selbst am Akkordeon. Und sie singt das Lied – aber HALLO! – als würde sie es gerade in diesem Moment aus dem Bauch heraus erfinden. Ich freu mich auf Eli Wasserscheid im TATORT.

Veröffentlicht unter Texte

After-Show-Party ELEMENTARSCHADEN

Regula Fischbach, Roland Spranger, Dominic Kriegel

Vielen Dank allen Mitaktivisten meiner Premierenlesung zu ELEMENTARSCHADEN im Galeriehaus Hof: Regula Fischbach hat sich “Annika” nicht nur wunderbar erlesen, sondern auch erspielt. Dominic Kriegel als Mann mit Alien-Kontakt. Und passend dazu Hendrik Ertel mit intergalaktischer Musik. Danke, das hat Spaß gemacht!

Hendrik Ertel (mal ohne KOALIKA)

Und natürlich habe ich mich besonders über den seelischen und moralischen Beistand meiner Lektorin Eva Weigl gefreut. Als Nervenstärkung hatte sie ein Fläschen SLYRS, einen Single Malt Whisky vom Schliersee (!) dabei. Ja, das gibts. Angeblich stammt das Malz aus Bamberg. Auf jeden Fall was für besondere Anlässe – und da zähl ich mal die Geburt eines neuen Roland Spranger- Romans dazu. Ich hebe die Tasse auf ELEMENTARSCHADEN!

 

 

Veröffentlicht unter Texte

Premierenlesung ELEMENTARSCHADEN

Heute ist es soweit: Premierenlesung zu ELEMENTARSCHADEN um 20 Uhr im Galeriehaus Hof. Dabei unterstützen mich als MitleserInnen Regula Fischbach (Theater Hof) und Dominic Kriegel (Literarische Boygroup) sowie als Musiker Hendrik Ertel (Gitarrist der Band KOALIKA). Außerdem freue ich mich über den Besuch meiner Lektorin Eva Weigl vom Bookspot Verlag (München).

Veröffentlicht unter Info

Babyalarm!

Galerie

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

Also ehrlich: Die sinnliche Erfahrung ein wunderschönes, gebundenes Buch in den Händen zu halten, kann kein E-Book der Welt ersetzen. Sag ich jetzt mal als Vater eines frisch geborenen Buchbabies. So eine Datei auf einem Reader fühlt sich überhaupt nicht … Weiterlesen

Im Zuge der Globalisierung: Erste (amtliche) Rikscha-Lesung in Hof!!!

Neulich in der Stadtbücherei Hof: Michael Kleinherne und ich bei der ersten (und vermutlich letzten) Rikscha-Lesung in Hof. Offensichtlich kann ich auf Grund der "abgefahrenen" Situation nur schwer einen Lachkrampf oder Tränen der Rührung zurückhalten. Nächste Haltestellen: Gemeinsamer Auftritt mit der Hamburger Band "Game Ove & Die Spielfiguren" im Textilmuseum Helmbrechts (Mi. 13.11. - 20 Uhr). Am Tag drauf gibts im KunstKaufHaus Hof mit "Nachtgebiete - Gwaaf zur Nacht" wieder Fernsehen ohne Fernsehen (Do. 14.11. - 20.15 Uhr).

Veröffentlicht unter Info

S. 42

Michael Kleinherne

Gerade mal nach der Antwort auf Alles gesucht und deshalb nachgeschaut, was in Michael Kleinhernes wunderbarer Kurzgeschichtensammlung DREHPAUSE als erster Satz auf S. 42 steht:
“Sie war eher klein, zierlich, hatte dunkles, mittellanges Haar, zusammengebunden, und feine Gesichtszüge.”
In meinen neuen Roman ELEMENTARSCHADEN (erscheint im Nov.) ist der erste Satz auf S. 42:
“Ein Blick in den Rückspiegel.”

ich

Michael Kleinherne und ich lesen übrigens nächsten Mittwoch, 06. Nov., um 19 Uhr 30 in der Stadtbücherei Hof.